Keine Stornierungskosten bei Absage einer Kreuzfahrt oder Pauschalreise wegen des Coronavirus!

Unzählige Urlauber sind durch die Auswirkungen des Coronavirus beeinträchtigt. Pauschalreisen oder Kreuzfahrten werden entweder vom Veranstalter abgesagt oder vom Reisenden gekündigt. Die sich anschließenden Rechtsfragen betreffen insbesondere die Erstattbarkeit von Anzahlungen und Reisekosten sowie den Ersatz zusätzlichen Schadens zum Beispiel wegen bereits zusätzlich gebuchter Ausflüge oder Mietwagen.

Grundsätzlich kein Ausschluss wegen höherer Gewalt

In den Medien und sozialen Netzwerken kursiert die Einschätzung, dass Ansprüche des Reisenden gegen den Veranstalter wegen höherer Gewalt ausgeschlossen wären. Dies ist üblicherweise nicht der Fall! Kündigt der Reiseveranstalter oder die Reederei die Reise, steht Ihnen ein Erstattungsanspruch zu. Auch bei eigenem Rücktritt des Kunden stehen die Chancen gut, den Schaden ersetzt zu bekommen, da bei außergewöhnlichen Umständen, die die Reise erheblich beeinträchtigen ein Rücktrittsrecht des Reisenden besteht.

schmidt-lauer-stoerer-Corona-V2

Was ist, wenn Sie selbst an Corona erkrankt sind?

Ist allein Ihre eigene Corona-Erkrankung Grund für den Nichtantritt der Reise, so liegt der Rücktrittsgrund in Ihrer Person und führt dazu, dass Stornierungskosten grundsätzlich gezahlt werden müssen. Anderes kann aber gelten, wenn die Reise ohnehin aufgrund der Folgen von Corona nicht hätte angetreten werden können.

Außerdem stellt sich die Frage nach einer Reiserücktrittsversicherung, die eintrittspflichtig sein könnte.

Was sollten Sie tun, wenn Ihre Reise noch nicht abgesagt ist?

Haben Sie oder der Reiseveranstalter bislang noch nichts unternommen, möchten Sie aber von der Reise zurücktreten, sollte genau geprüft werden, wann der richtige Zeitpunkt hierfür ist und ob ein Rücktritt zur Erstattung des Reisepreises führt. Dies ist vom Einzelfall und insbesondere der Zielregion abhängig und sollte optimaler Weise im Vorhinein individuell geprüft werden.

Über die Kanzlei

Die Schmidt-Laute Rechtsanwaltskanzlei wurde 1990 von Dr. Johannes Schmidt gegründet und fortlaufend vergrößert.

Wir legen Wert auf einen persönlichen Kontakt zu unseren Mandanten. Ihr Ansprechpartner betreut Sie engagiert und zuverlässig und zieht soweit erforderlich weitere Anwälte unseres Teams mit Spezialkenntnissen hinzu.

Dr. jur. Katharina Schmidt
Dr. jur. Katharina Schmidt
Dr. jur. Johannes Schmidt
Dr. jur. Johannes Schmidt

Kontakt

Schmidt-Laute Rechtsanwaltskanzlei
Kollegienwall 28
Telefon: 0541 – 81 881 – 0
Fax: 0541 – 81 881 – 11
E-Mail: info@schmidt-laute.de
www.schmidt-laute.de

Keine Stornierungskosten bei Pauschalreise oder Kreuzfahrt – jetzt Geld zurückbekommen!

Was kostet das?

  • 1. Kontaktformular ausfüllen

Füllen Sie unser Kontaktformular aus und übersenden uns Ihre Reise- und gegebenenfalls Stornierungsunterlagen. Falls Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, geben Sie deren Daten gerne direkt mit an, wir übernehmen für Sie die Korrespondenz.

Wenn Sie Fragen zum Ablauf haben, können Sie uns selbstverständlich gern vorab telefonisch unter 0541-818810 erreichen.

  • 2. Wir prüfen

Unser Team aus spezialisierten Anwälten prüft Ihren Fall und nimmt zu Ihnen Kontakt aus. Entstehende Kosten werden individuell vorab besprochen.

  • 3. Wir widerrufen für Sie

Wir vertreten Sie gegenüber dem Reiseveranstalter oder der Reederei  und setzen Ihre Ansprüche für Sie durch.

  • 4. Geld zurück

Im Erfolgsfall erhalten Sie den Reisepreis und gegebenenfalls weitere Ausgaben zurück.

Wenn Sie rechtsschutzversichert sind, stellen wir bei Ihrer Versicherung die Deckungsanfrage. In den meisten Fällen werden die Kosten von Rechtsschutzversicherungen übernommen.

Sind Sie nicht rechtsschutzversichert, stellen wir Ihnen Ihr Kostenrisiko zuverlässig nach einer kostenlosen Prüfung anhand Ihres Falls dar.

Jetzt Kontaktformular ausfüllen

Anrede
HerrFrau

Vorname

Nachname

Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Rechtsschutzversicherung (Pflichtfeld)
JaNein

Reiserücktrittsversicherung (Pflichtfeld)
JaNein

Reiseunterlagen

Falls vorhanden: Stornierungsunterlagen

Mit dem Absenden erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

captcha